Skip to content
Röntgensystem CASSEL XRAY SHARK XD25-L1-BULK für Schüttgüter

Röntgengeräte

Röntgengeräte für Schüttgüter

Das XD BULK Röntgensystem eignet sich besonders für lose Lebensmittel oder Non-Food-Produkte, z.B. unverpackte Nüsse, Trockenfrüchte oder Süßigkeiten.

Die leistungsstarke Software „XIA“ ermöglicht eine sofortige Analyse und Erkennung mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit und vermeidet so Fehlauswürfe. Das einwandfreie Design bietet maximale Sicherheit und Komfort für den täglichen Betrieb.

Das hygienische Design ermöglicht eine einfache Reinigung und Wartung der XD Bulk-Serie. Alle Komponenten sind schnell abnehmbar, so dass das Gerät schnell wieder einsatzbereit ist. Damit eignet sich der XD BULK besonders für alle Industriezweige, die effektive Hygienestandards gewährleisten müssen.

Produkte

Röntgengerät für das Auffinden von Fremkörpern in unverpackten oder losen Produkten.

Röntgeninspektion für flüssige und pastöse Produkte, die in Pumpförderleitungen transportiert werden.

Fremdkörperinspektion für Schüttgüter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Naturprodukte sind besonders häufig von Veruneinigungen betroffen. Die Röntgeninspektion kann darum gerade in der Lebensmittelindustrie auch für Schüttgüter erforderlich und sinnvoll sein. Damit lassen sich lose Produkte wie z.B. Nüsse, Erbsen oder Getreide schon vor dem Verpackungsprozess auf Fremdkörper überprüfen.

Je nach Produkt können kontaminierte Teile mit sog. Mehrklappensystemen oder durch Luftdruck aus dem Gutstrom ausgesondert werden. Diese frühzeitige Qualitätskontrolle kann so die Menge aussortierter Produkte und damit die Kosten der Produktsicherheit deutlich senken. 

Welche Fremdstoffe erkennt ein Röntgengerät?

Röntgengeräte erkennen Fremdkörper in erster Linie durch ihre Dichte. Sie erfassen neben Metall auch Verunreinigungen durch Glas, Stein oder sogar Kunststoff – sofern dieser eine hohe Dichte hat. Damit sind Röntgenscanner deutlich vielseitiger als Metalldetektoren. 

Allerdings kommen auch Röntgenscanner bei Materialien mit niedriger Dichte an ihre Grenzen. Gerade Verunreinigungen durch organische Materialien werden häufig nicht erkannt. Kerne in Steinobst lassen sich so z.B. nicht aussondern und auch das bekannte Haar in der Suppe ist mit einem Röntgengerät nicht zu vermeiden.

Sie möchten sich genauer informieren, ob ein Röntgenscanner das Richtige für Ihre Produktion ist?

 

 

Dichte von Materialien, die ein Röntgengerät erkennen kann