METAL SHARK® COMBI TU

  • Detektiert extrem präzise magnetische und nicht-magnetische Metalle in in Platten und Bahnen
  • Positionsgenaue Metallerkennung durch Multisegmentsensor spart wertvolles Material
  • Höchste Empfindlichkeit durch 4-Quadrantentechnologie
  • Intuitive Steuerung und einfache Installation durch Autokalibrierung und Einlern-Assistent
  • Wartungsfrei durch automatische Balance- und Kalibrierungskontrolle
METAL SHARK® COMBI TU

Eigenschaften

  • Maximale Suchleistung bei höchster Zuverlässigkeit im gesamten Detektionsraum durch 4-Quadranten-Technologie
  • Stabil gegen Temperatur- oder Produktveränderungen durch 3D-Detektion
  • Einfache Einrichtung durch Einlern-Assistent
  • Speicher für bis zu 250 Produkte
  • Einfache Bedienung durch intuitive und mehrsprachige Menüs
  • 4-Level Passwortsystem, autom. Abmelden nach Zeitablauf
  • Positionsgenaue Metallerkennung
  • Empfindlichkeit: Detektiert Eisen ab 0,6 mm und Edelstahl ab 0,7 mm
  • Dokumentation aller Ereignisse und Metallmeldungen
  • Optional: Datenübertragung an USB-Schnittstelle oder Anbindung an das Firmennetzwerk mittels SHARKNET® Software
  • Zyklische Funktionsüberwachung mit Performance Validation System (PVS)

Funktion

Der METAL SHARK® COMBI TU ist ein Multisegmentsensor, der typischerweise über Stoff-, Vlies- oder Papierbahnen sowie Platten unterschiedlicher Materialien eingesetzt wird. Er erkennt kleinste Metallpartikel ab 0,6 mm und lokalisiert deren Position in definierten Segmenten des Produktes.

METAL SHARK® COMBI TU ist für Breiten bis zu 5 m und mehr erhältlich. Er kann problemlos auch an feuchten Arbeitsplätzen mit Umgebungstemperaturen von -10˚C bis +40˚C und Produkttemperaturen bis 65°C betrieben werden.

Lieferumfang

  • Detektionseinheit (Sensor) COMBI TU mit frei wählbarer Anzahl an Detektionseinheiten und Breiten von 2 bis 7 m
  • Steuergerät METAL SHARK®, PC mit Windows Pro, 15“-Monitor und Tastatur in Schaltschrank

Anwendung

  • Überwachung flacher Produkte, die in Bahnen oder Platten gefördert werden
  • Qualitätssicherung bei Wareneingang, Warenausgang oder während laufender Produktion
  • Maschinen- und/oder Produktschutz in der Plattenverarbeitung
  • Erkennung von Nadelbruch und anderen Metallteilen in der Textil- und Vliesindustrie

Spezifikationen

Modellname METAL SHARK® COMBI TU
Elektronik Digitaler Signalprozessor, Störfilter, digitale Balanceregelung, digitale Frequenzregelung, PowerDrive-Schaltung
Eingangssignale 8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. für Auswurf- oder Druckluftkontrolle
Ausgangssignale 2 potenzialfrei: „Fehler“ und „Metall“, 8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. für Metall, Förderband starten
Messmethode induktiv, Mehrkanal-Arbeitsweise, balancierte Empfängerspulen
Metalldetektion Eisen, Nicht-Eisen (z.B. Aluminium oder Kupfer) und Edelstahl
Produktkompensation 250 Speicherplätze, automatische Kompensation, mit Einlern-Assistent
Schutzart IP 65, optional IP66 oder IP67
Umgebung standard: -10° C bis +40° C, rel. Luftfeuchtigkeit 30% bis 80% (nicht kondensierend) optional bis -40° C oder +55° C
Produkttemperatur standard: -30° C bis +40° C optional: -40° C bis +60° C
Stromversorgung einphasig 110-240 VAC, 50/60 Hz, typ. Verbrauch 20 W (max. 60 W)
Schnittstelle RS232, optional USB und/oder Ethernet für HACCP- und IFS-Dokumentation
Wartung Wartungsfreie, sich selbst kalibrierende Sensoren
Diagnose integrierte Diagnose-Software, automatischer Selbsttest
Konformitäten CE

Zubehör & Extras

Der METAL SHARK® COMBI TU kann durch diverse Sonderausführungen und Zubehörteile perfekt an Ihre Produktion angepasst werden. Verschiedene Temperaturerfordernisse werden ebenso berücksichtigt wie komplizierte Anforderungen des Produktes an die Metallerkennung.