METAL SHARK® R

  • Detektiert Metallverunreinigungen in kleinen, freifallenden Produkten, etwa Hygieneartikeln
  • Höchste Genauigkeit in der Detektion magnetischer und nicht-magnetischer Metallverunreinigungen
  • FDA-Konformität aller produktberührenden Teile
  • Hygienische Konstruktion für den Einsatz in der Hygiene-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie
  • Intuitive Steuerung, Autokalibrierung und Einlern-Assistent
METAL SHARK® R

Eigenschaften

  • Maximale Suchleistung bei höchster Zuverlässigkeit im gesamten Detektionsraum durch 4-Quadranten-Technologie
  • Einfache Einrichtung durch Einlern-Assistent
  • Speicher für bis zu 250 Produkte
  • Einfache Bedienung durch intuitive und mehrsprachige Menüs
  • 4-Level Passwortsystem, autom. Abmelden nach Zeitablauf
  • Dokumentation aller Ereignisse und Metallmeldungen
  • IFS5- und HACCP-Reports einfach auf Knopfdruck am Display verfügbar
  • Optional: Datenübertragung an USB-Schnittstelle oder Anbindung an das Firmennetzwerk mittels SHARKNET® Software
  • Zyklische Funktionsüberwachung mit Performance Validation System (PVS)

Funktion

Der METAL SHARK® R bietet höchste Leistung bei der Erkennung magnetischer und nichtmagnetischer Metalle. Typische Anwendungen finden sich im medizinisch-pharmazeutischen Bereich sowie bei Sanitärartikeln, Lebensmitteln und chemischen Pulvern. Das Produkt fällt durch den R-Sensorkopf und eine optionale Ausscheideeinheit. Mit der Ausschleusungseinheit werden kleinste Metallobjekte zeitnah aus dem Warenstrom ausgeschieden.

Metallpartikel werden automatisch zurückgewiesen. Material in Kontakt mit dem Produkt = FDA-zugelassene Qualität (PTFE, Edelstahl). Die Ausscheideeinheit ist für Rohrdurchmesser von 10-50 mm geeignet. Ausstoßzeitpunkt durch Metalldetektor-Steuerkasten. Pneumatisch angetrieben. Hygienische Konstruktion.

Lieferumfang

  • Detektionseinheit (Sensor) R
  • Steuergerät METAL SHARK®
  • Produktführung (Rohr) und Rejecteinheit optional

Anwendung

  • Überwachung freifallender Produkte, insbesondere Hygieneartikel, Pharmazeutika, hochwertige Kunststoffharze
  • Qualitätssicherung bei Wareneingang, Warenausgang oder während der laufenden Produktion

Spezifikationen

Modellname METAL SHARK® R
Elektronik Digitaler Signalprozessor, digitale Frequenzerzeugung, digitale Balance-Regelung, Kalibrierautromatik, digitale Störfilter, integrierte flexible Steuerfunktionen
Eingangssignale 8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. für Encoder, Tasten
Ausgangssignale 2 potenzialfrei: „Fehler“ und „Metall“, 8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. für Metallalarm mit optischem oder akustischem Signal
Messmethode Hochfrequenz-Magnetfeld, Mehrkanalbetrieb, balancierte Empfängerspulen
Metalldetektion Eisen, Nicht-Eisen (z.B. Aluminium oder Kupfer) und Edelstahl
Produktkompensation 250 Speicherplätze, automatische Kompensation, mit Einlern-Assistent
Schutzart IP54
Umgebung für Steuergerät -10°C bis +40°C, rel. Feuchte 30% bis 90% (nicht kondensierend)
Umgebung für Sensor -10°C bis +40°C
Produkttemperatur -20°C bis +55°C
Stromversorgung 1 Phase 110-240 VAC, 50/60 Hz, typ. Verbrauch 20 W (max. 60 W)
Schnittstelle RS232, optional USB und/oder LAN für SHARKNET® und HACCP- und IFS-Dokumentation
Wartung Wartungsfreie, sich selbst kalibrierende Sensoren
Diagnose integrierte Diagnose-Software, automatischer Selbsttest
Einlauf- und Ausleitsystem verfügbarer Rohrdurchmesser 25, 35, 50 mm, Ausschuss verfügbar
Gestell ----
Durchflussrate bis zu 600 Liter pro Stunde abhängig von Produktdichte und Trennzeit
Beste Metallepfindlichkeit
bei Rohrdurchmesser 10 mm
25 mm
35 mm
50 mm
Eisen Ø 0,05 mm
Ø 0,15 mm
Ø 0,25 mm
Ø 0,40 mm
Edelstahl 1,5…10x Fe
Alu, Bronze, usw. 1,5…2x Fe
Produktführung und Auswurfsystem FDA-konforme Bauweise aus Edelstahl und PTFE für alle produktberührenden Teile Ausscheideeinheit ist für Rohrdurchmesser von 10 bis 50 mm geeignet