METAL SHARK® TU

  • Detektiert zuverlässig Metalle in verpackten und losen Produkten auf Förderbändern
  • Leicht zu montieren durch abnehmbare Seiten – ideal für Bänder, die sich nicht teilen lassen
  • Höchste Empfindlichkeit durch 4-Quadrantentechnologie
  • Intuitive Steuerung und einfache Installation durch Autokalibierung und Einlern-Assistent
  • Wartungsfrei durch automatische Balance- und Kalibrie-rungskontrolle
METAL SHARK® TU

Eigenschaften

  • Maximale Suchleistung bei höchster Zuverlässigkeit im gesamten Detektionsraum durch 4-Quadranten-Technologie
  • Einfache Einrichtung durch Einlern-Assistent
  • Speicher für bis zu 250 Produkte
  • Einfache Bedienung durch intuitive und mehrsprachige Menüs
  • 4-Level Passwortsystem, autom. Abmelden nach Zeitablauf
  • Dokumentation aller Ereignisse und Metallmeldungen
  • IFS5- und HACCP-Reports einfach auf Knopfdruck am Display verfügbar
  • Optional: Datenübertragung an USB-Schnittstelle oder Anbindung an das Firmennetzwerk mittels SHARKNET® Software
  • Zyklische Funktionsüberwachung mit Performance Validation System (PVS)

Funktion

Metalldetektor METAL SHARK® TU wird kombiniert mit Förderbändern oder -rutschen eingesetzt, wenn diese sich nicht teilen oder abbauen lassen. Die Seitenwände des TU lassen sich entfernen, so dass die Sensorplatten einfach über und unter das Band geschoben werden können.

Durch die 4-Quadrantentechnologie erkennt er präzise und zuverlässig magnetische und nicht-magnetische Metallverunreinigungen (Eisen, Edelstahl, Aluminium etc.). Das robuste Edelstahlgehäuse ist leicht zu reinigen und robust und damit für viele Industriezweige geeignet.

Lieferumfang

  • Detektionseinheit (Sensor) TU mit abnehmbaren Seiten
  • Steuergerät METAL SHARK® (separate Montage, z.B. Wandmontage)

Anwendung

  • Überwachung verpackter oder loser Ware frei oder auf Förderbändern
  • Qualitätssicherung bei Wareneingang, Warenausgang oder während der laufenden Produktion
  • Maschinenschutz, z.B. in der Recyclingindustrie

Spezifikationen

Modellname METAL SHARK® TU
Elektronik Digitaler Signalprozessor, digitale Frequenzerzeugung, digitale Balance-Regelung, Kalibrierautromatik, digitale Störfilter, integrierte flexible Steuerfunktionen
Eingangssignale 2 analog 0…10 VDC (Option: 4-20 mA)
8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. für Drehgeber, Produkterkennung, Taster
Ausgangssignale 2 potenzialfreie Wechsler: „Fehler“ und „Metall“ 8 frei konfigurierbare 24 V DC-Signale, z.B. Magnetventil, optischer/akustischer Alarm
Messmethode Hochfrequenz-Magnetfeld, Mehrkanalbetrieb, symmetrische Empfängerspulen
Metalldetektion Eisen, Nicht-Eisen (z.B. Aluminium oder Kupfer) und Edelstahl
Produktkompensation 250 Speicherplätze, automatische Kompensation, mit Einlern-Assistent
Schutzart Steuergerät IP65, Sensor IP54 (optional IP66)
Umgebung Steuergerät -20°C bis +40°C, Option: bis -40°C oder +55°C, rel. Feuchte 20% bis 90% nicht kondensierend Sensor -30°C bis +60°C, optional bis +90°C
Produkttemperatur standard: -30°C bis +55°C optional: bis -40°C oder bis +120°C
Stromversorgung 1 Phase 110-230 V AC +/- 5% 20 W typ. (60 W max.)
Schnittstelle RS232, LAN (optional, für SHARKNET®), USB (optional)
Wartung Sehr wartungsarme, sich selbst kalibrieren Sensoren
Diagnose integrierte Diagnose-Software, automatischer Selbsttest
Konformitäten CE

Zubehör & Extras

Der METAL SHARK® TU kann durch diverse Sonderausführungen und Zubehörteile perfekt an Ihre Produktion angepasst werden.

Verschiedenen Temperatur- oder Hygieneerfordernisse werden ebenso berücksichtigt wie komplizierte Anforderungen des Produktes an die Metallerkennung oder die Umgebung.